Rhythmus und Wochenplan

Kinder leben bis zum siebten Lebensjahr sehr stark in der Nachahmung. Daher ist es das wichtigste Grundprinzip der Erzieherinnen, sich als schöpferisches Vorbild einzubringen und am eigenen Verhalten und dem Gestalten sinnvoller Tätigkeiten ständig zu arbeiten.

Bei uns erleben die Kinder einen gleich bleibenden Tages- und Wochenablauf, einen sich immer wiederholenden Rhythmus. Die Wiederholungen erfahren sie in Liedern, Geschichten und in ihrem eigenen Tun. Dadurch gewinnen die Kinder eine innere Sicherheit und Ruhe.

Ganz unterschiedliche Aktivitäten prägen unseren Wochenablauf:

  • Am Montag backen wir gemeinsam die Frühstücksbrötchen. Anschließend wandern wir und entdecken die Umgebung des Kindergartens (im Sommer mit Picknick).
  • Am Dienstag besucht uns die Eurythmistin. Mit ihr erleben die Kinder in der Bewegung die Harmonie von Körper und Seele.
  • Mittwochs malen die Kinder mit Aquarellfarben.
  • Am Donnerstag besteht die Möglichkeit, das Angebot der Kreismusikschule “Engelbert Humperdinck” zur musikalischen Früherziehung zu nutzen.
  • Freitags basteln wir mit den Kindern zu einem jahreszeitlich passenden Thema.