Stuttgarter Erklärung des Bundes gegen Rassismus und Diskriminierung

Die Freie Waldorfschule Werder bezieht eine klare Position gegen Rassismus, Antisemitismus und Diskriminierung jeglicher Art. Sie ist Teil des “Aktionsbündnisses Weltoffenes Werder” und arbeitet auch schulintern an diesen Thematiken, organisiert durch das schuleigene “Courage Team” (courage@waldorfschule-werder.de). Dabei bezieht sich unsere Schule auf die im November 2020 überarbeitete Stuttgarter Erklärung des Bundes der freien Waldorfschulen.